Narbenkorrekturen

Narben stören häufig das persönliche Wohlbefinden, auch wenn sie manchmal nur ganz klein sind. Wir beraten Sie zu den Behandlungsmöglichkeiten für kleine und grosse Narben. Diese können eine rein ästhetische Störung darstellen bis hin zu einer schweren Funktionseinschränkung. Mit unserer grossen Erfahrung durch die Behandlung von Patienten aus unserem Zentrum zur Behandlung Schwerbrandverletzter sind wir immer auf dem neuesten Stand, was erfolgversprechende Narbenbehandlung angeht.

In einer interdisziplinären Sprechstunde können wir Sie individuell beraten, welche Korrekturmöglichkeiten bestehen und ob eine konservative Behandlung durch Silikonpflaster oder die oberflächliche Anwendung von Narbenprodukten ausreichend sein kann. Auch die Verschleierung grosser ästhetisch störender Narben im Gesicht durch „Camouflage“ – einer kosmetischen Technik zur Abdeckung der Narben – bieten wir an. Durch die Zusammenarbeit mit Kollegen anderer Disziplinen können wir Ihnen individuell ein Behandlungskonzept zusammenstellen.

Angebotene Behandlungsmöglichkeiten

  • Konservative Therapie (Kompressionsbehandlung, Silikonauflagen, cortisonhaltige Präparate)
  • Camouflage
  • Kollageninduktion (Medical Needling)
  • Eigenfetttransfer, Stammzelltherapie
  • Chirurgische Narbenkorrektur
  • Bestrahlung und Lasertherapie (in Zusammenarbeit mit Dr. L. Imhof, Dermatologische Klinik des USZ)

Welchen Anteil der Kosten für einen solchen Eingriff die Krankenkasse übernimmt, klären wir gerne für Sie ab.​